JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Caps vs. Feldkirchen 3:6

Erstellt am Donnerstag, 24. Oktober 2019
Bewertung:  / 0
SchwachSuper 

Neues Spiel neues Glück...oder auch nicht. Im zweiten Spiel der Saison ging es gegen Feldkirchen / Rottenmann. Wie man es schafft von der Gruppe A in die Gruppe C abzusteigen ist uns ein Rätsel, dass weiß wohl nur die NHL alleine.

Feldkirchen hatte zwar nur 9 Feldspieler, aber die beschäftigten uns gleich mehr als uns lieb war. Warum die Mannschaft eigentlich mindestens eine Gruppe höher spielen müsste wurde relativ schnell klar. 3:0 für Feldkirchen nach 20 Minuten und in der gleichen Tonart ging es weiter.

Im zweiten Drittel hatten wir dann zwar mehr Spielanteile, wir kassierten noch 2 Tore und so stand es zur Hälfte des Spiels bereits 5:0 für Feldkirchen. Feldkirchen schaltete gewollt oder ungewollt etwas zurück und so konnten wir innerhalb von 3 Minuten auf 2:5 verkürzen. Leider brachte uns dann eine unnötige 3+3 Strafe aus dem Spiel, konnten aber zumindest vorerst noch einen Gegentreffer verhindern.

Im dritten Drittel in einem Powerplay das 6:2. Kurz vor Ende konnten wir in Unterzahl noch auf 3:6 verkürzen.

Fazit:
Spielerisch war Feldkirchen eine Klasse stärker als wir, wir haben aber nie aufgegeben und so konnten wir die Niederlage zumindest in Grenzen halten. Die NHL sollte sich aber fragen ob Rückstufungen von Mannschaften die nachweislich gelernte und gute Spieler in ihren Reihen haben sportlich sinnvoll ist.
Nächster Gegner Schilcher Devils, mit einer Leistung wie gegen Feldkirchen könnten zumindest der erste Punkt machbar sein.

Zugriffe: 111